Hartz IV, Hartz III, Hartz II, Hartz I - Wege aus der Armut?

Die Hartz IV Reform

Am 01. Januar 2005 wurde das Recht der Sozialhilfe und das Recht der Arbeitslosenhilfe im Rahmen der Hartz IV Reform durchgreifend geändert. Eine weitere Reform erfolgte im Jahr 2011.

Das Bundessozialhilfegesetz existiert nicht mehr; an seinen Platz sind das Sozialgesetzbuch SGB II und das Sozialgesetzbuch SGB XII getreten. Weitere Reformgesetze waren bereits vor dem 01.01.2005 in Kraft getreten.
Hartz und vor allem Hartz 4 mit dem neuen ALG 2 ist seitdem in aller Munde. Doch was steckt dahinter? Für viele Bürger in Deutschland hat dies einschneidende Veränderungen mit sich gebracht - und vor allem finanzielle Einbußen.

Armut in Deutschland

Steht Deutschland nun am Ende der Sozialreformen? Haben wir den Weg aus der Armut gefunden? Oder ist Hartz IV ein Schritt in die Armut?

Es gibt viele Namen, unter denen die Hartz IV Reform bekannt ist: Arbeitslosengeld II, ALG II, die neue Sozialhilfe. Viele Menschen fühlen sich bedroht - bedroht von Armut, von Ausgrenzung. Doch was ist Hartz IV wirklich. Ist es das Gespenst, für das es viele halten? Oder zeigen die Hartz Reformen im Gegenteil einen Weg aus der Armut und aus der Arbeitslosigkeit? Helfen die Reformgesetze, Deutschland aus der Krise zu führen?

Auf dieser Seite geben wir als Autoren hierzu keine Antwort, denn die Antwort soll jeder für sich selbst finden. Wir möchten hier lediglich Informationen geben und die Hartz IV, III, II, I Reformen erklären und durchsichtiger machen. In einer Art Chronologie stellen wir den Inhalt der Hartz Gesetze vor.
Und: nur wer seine Rechte kennt, kann seine Rechte wahrnehmen. Aber das gilt allgemein und nicht nur für die Information über Hartz IV.

Last not least haben wir eine Liste mit empfehlenswerten Seiten zu Hartz IV an die Hand. Sollten Sie weitere empfehlenswerte Seiten kennen, die wir noch nicht hier veröffentlicht haben, so schreiben Sie uns bitte.